Durchhalten Kevin!

https://web.facebook.com/1767884503/posts/10208717178884679/?d=n&_rdc=1&_rdr


Ein Auszug aus Facebook:

Es geht um meinen Mann Kevin, er ist 23 Jahre alt und vor einem Jahr wurde bei ihm Leukämie diagnostiziert. Nach 2 Rückfallen, einer fehlgeschlagenen Anti-Körper Therapie, Schmerzen und zahlreiche Punktionen, sowie Bestrahlungen und Chemo-Therapien erhielt er schließlich im Januar dieses Jahres seine langerwartete Stammzellenspende. Wir dachten es geht nun bergauf und alles würde wieder werden. Doch dann der Schock: Ende Februar erhielten wir die Nachricht, dass der Krebs zurück sei, diesmal allerdings im Nervenwasser. Die Ärzte teilten uns mit, dass sie nichts mehr machen könnten und sein Leben nur noch palliativ verlängert werden kann. Wir haben uns nach anderen Kliniken umgehört. Nun hätten wir die Möglichkeit, wahrscheinlich zwei Therapien anzutreten. Doch dann erhielten wir die nächste schlimme Nachricht. Am Wochenende trat Blut im Urin auf. Er wurde ins Krankenhaus gebracht. Nach Kontrolle der Blutwerte, die er angefragt hatte, stellte er fest, dass erneut Blasten im Blut aufgetreten sind.Heute erhielten wir dann schließlich die Nachricht, dass er nur noch zwei bis drei Wochen zu leben hätte. Unser Appell geht an alle Ärzte oder jemanden der jemanden kennt, der bereit wäre oder vielleicht sogar eine Therapie kennt, um uns Zeit zu verschaffen. Wir brauchen Zeit, damit er noch die Chance hat, eine Therapie anzutreten und die Chance auf Leben hat.

Für weitere Unterlagen oder Informationen, könnt ihr mir gerne privat schreiben!

Ebenfalls könnt ihr uns auch per Mail kontaktieren!

Emailadresse: kontakt@sks06.net