Unser Fußball – basisnah, nachhaltig, zeitgemäß

Seit Jahren beobachten wir viele Entwicklungen des Profifußballs mit Sorge. Wiederkehrend wurde auf die Notwendigkeit von Veränderungen hingewiesen. Die Corona-Krise hat weitere Schwächen des kaputten Systems Profifußball offenbart. Nun haben auch DFL, DFB und einige Vereinsvertreter Reformen angekündigt. Punktuelle Reformen und die Bekämpfung einzelner Symptome können diesmal aber nicht die Lösung sein. Die Zeit ist gekommen, den Profifußball grundlegend zu verändern. Wir alle wollen einen neuen Fußball: 

Unser Fußball – ein fairer Wettbewerb
Faire Rahmenbedingungen sind die Grundlage eines attraktiven Wettbewerbs. Die Schere zwischen großen und kleinen Vereinen geht allerdings immer weiter auseinander. Um den Wettbewerb wieder deutlich ausgeglichener zu gestalten, bedarf es grundlegender Änderungen – sowohl auf nationaler, als auch auf europäischer Ebene. Unser Fußball zeichnet sich durch eine gleichmäßigere Verteilung der TV-Gelder, die Einführung eines nationalen Financial Fairplays und die eindeutige Begrenzung von Investoreneinflüssen aus.Unser Fußball – ein gesellschaftliches Vorbild
Mit seiner enormen Strahlkraft kommt dem Fußball eine große gesellschaftliche Verantwortung zu. Eine Verantwortung, der er leider allzu oft nicht gerecht geworden ist. Unser Fußball macht sich im Sport und in der Gesellschaft für Menschenrechte und Vielfalt stark. Er setzt sich konsequent gegen Diskriminierung ein und bekämpft Korruption ernsthaft. Als gesellschaftliches Vorbild handelt unser Fußball sozial nachhaltig und wird seiner ökologischen Verantwortung gerecht.Unser Fußball – demokratisch & wirtschaftlich nachhaltig
Kurzfristiges Denken und schlechtes Wirtschaften müssen der Vergangenheit angehören. Mit eingetragenen Vereinen als Basis und demokratisch-transparenten Entscheidungsprozessen muss sich der Fußball zukunftsfähig aufstellen. In unserem Fußball gehören die Vereine Dank der 50+1-Regel ihren Mitgliedern. Ein auf langfristige Stabilität ausgelegtes Wirtschaften ist für diese Vereine in allen Ligen möglich. Wirtschaftlich nachhaltiges Handeln und die Bildung von Rücklagen sind fest in den Lizenzierungsverfahren verankert.

Unser Fußball – lebt durch seine Fans
Statt sich immer weiter von seiner Basis zu entfernen, müssen Fans als elementarer Bestandteil des Fußballs anerkannt werden. Als Publikumssport lebt er von einer vielfältigen Fankultur im Stadion. Unser Fußball fördert selbstorganisierte Fankultur und berücksichtigt Faninteressen durch verbindliche und kontinuierliche Beteiligungsprozesse. Er zeichnet sich unter anderem durch sozialverträgliche Ticketpreise, ein inklusives Stadion und fangerechte Anstoßzeiten aus.

Weitermachen wie vor der Krise darf keine Option sein. Wir wollen nicht zurück zu einem kaputten System. Wir fordern Vereine und Verbände auf, vor dem Beginn der kommenden Saison zu handeln. Dazu braucht es einen glaubhaften Grundsatzbeschluss sowie die Einleitung konkreter Reformen: Die Zukunft des Fußballs muss grundlegend neu gestaltet werden – basisnah, nachhaltig und zeitgemäß.

Nach dem Abschluss der Saison 2019/20 wird die Erklärung mit allen Unterzeichnenden an die Deutsche Fußball Liga und den Deutschen Fußball-Bund übergeben

Link zu allen Unterzeichnern aus dem Umfeld des VfB Stuttgart: https://unserfussball.jetzt/?vereinauswahl=49#anker

„Air“ Kruse Fan-Club Bopfingen
0711 Addicts Stuttgart
1. VfB Stuttgart Fanclub Asia (Singapore)
Achtzehn93 dunkelrote Mädels
AlbTraum
ALT HALL e.V.
Amigos Cannstatt 1893
Barock Schwaben
Bavaria1893 e.V.
Benztown Connection
Bermuda Schwoiga e.V.
Bollwerk Süd
Brigada Loca 2007
Brustring Tannhausen e. V.
Brustringträger Schwarzbachtal
Cannstatt Fire
Cannstatter Kurve Berlin e.V.
Cannstatter Mondgucker
Cannstatter Schwaben
CK 77 Stuttgart
Commando Cannstatt 1997
Courage Gerlingen
Dachkantelschwaben Gundelsheim 2007
Die Stuttgarter Treuen ’80
Division Onerschwaben
DUNKELROT exklusiv e.V.
Dunkelrot Kapfenburg e.V.
Dunkelrote Bastion Heidelberg
Dunkelrote Tradition
Echaz1893
Fan Club RHÖN
Fanclub Filder
Fanclub Steinlachtal e.V.
Fautores Limpurg
FriendsForever 1996
Für immer und ewig
Galeere Cannstatt
Gerschdaklopfer
Glems Inferno 2018
Hegau Vulkane
Jagstkrokodile
Kanzach Brigade Unlingen
kollektiv19
Kraichgau Schwaben
Leintal Power
Los Partidarios Stuttgart
Mancha Vermelha
Murgtalschwaben
Neckarkings Bargau
Neckarsturm Württemberg
Oberes Filstal
Oberschwabenpower weiß-rot Bad saulgau
OFC 1893 Vision Zukunft
OFC Chaoszwerge
OFC Königskinder
OFC Neue Heimat Block 36B
OFC Ruhrpottschwaben
OFC Widdern 98 eV.
Old Veterans Supporters Club
Ostalb Fanatics 1996
Picknicker Stuttgart
Pulsschlag 1893
Ragazzi-Biancorossi
Red Dogs Hohenlohe
Red Rangers 2011
Red White Zone
Remstalfront 2012
Rot Weiß Leberkäs
Rot-Weiße Schwaben Berkheim 1977 e.V.
Rot-Weiße-Welle Urbach e. V.
Roter Brustring Hamburg e.V.
Salzstetter Jungs
Schlierbachpower ’97 Neuler
Schwaben Kompanie Stuttgart
Schwaben Legion Neckar
Schwabensturm Stuttgart 2002
Sektion 0711
Sektion Hohenlohe
Squadra Cannstatt
Staeblesfraktion1893
Stammheim Alligators
Stuttgarter Mädle
Supporters Ebersbach 2008
United Supporters
Ursprung-Schwaben Kocher/Brenz
VfB Fanclub 1893 Stammheim
Vfb Fanclub 1980 schwäbisch hall e.v
VfB Fanclub am Kloster
VFB Fanclub Schwarzwald-Eschach
VfB Fanclub Villingendorf e.V.
VfB Freunde Cannstatter Zuckerle
VfB Neckar-Freunde
VfB OFC Zipfelbachkrokodile Hanweiler
VfB-Club 1995 G.u.S. Köngen
VfB-Freunde München
Virngrund-Schwaben Rosenberg
Weiß Rot Stuttgart 31
Weiss-Rote-Freunde-Südbaden
Wild Crocodiles Welzheim
Wü-Tem Clan Stuttgart e.V
Yard Bwoys